„Setzen Sie beim Streit ums Sorgerecht auf
Profis, die etwas davon verstehen.“
Die Zwillinge einer alleinerziehenden Mutter waren durch das Jugendamt Hannover im Amtshilfeverfahren für ein anderes Jugendamt in Obhut genommen worden. Grund war eine ungeklärte striemenartige Verletzung im Nackenbereich eines der Zwillinge die zum Zeitpunkt der Inobhutnahme bereits abgeheilt war. Zudem bestanden Zweifel am psychischen Gesundheitszustand der Kindesmutter.
Kann die Erteilung einer Sorgerechtsvollmacht wirklich den Entzug des Sorgerechts verhindern? Wir meinen "Nein", aber die Rechtsprechung der Oberlandesgerichte dazu scheint nicht einheitlich zu sein, wie ein besonderer Fall zeigt.
Erfolgreiche Vertretung in einem Verfahren auf Rückübertragung des Sorgerechts auf die Kindesmutter und Herausgabe eines Kindes aus dem Kinderheim.
Dieser Fall, den wir vor kurzem übernommen haben zeigt deutlich die erheblichen strukturellen Schwächen die einem immer wieder in kindschaftsrechtlichen Verfahren begegnen. Man kann sicherlich schon von einer Kindeswohlgefährdung durch das Familienrechtssystem sprechen.