„Setzen Sie beim Streit ums Sorgerecht auf
Profis, die etwas davon verstehen.“
Das Kind war vom Jugendamt Langenhagen im Jahr 2014 als zweijährige in Obhut genommen worden. Es stand die Behauptung im Raum, die Mutter würde Alkohol konsumieren und sich nicht ausreichend um das Kind kümmern.
Der Wunsch des interkontinentalen Umzugs eines Elternteils stellt alle Beteiligten eine gerichtlichen Sorgerechtsverfahrens vor große Herausforderungen und endet nicht selten in einer familiären Tragödie. Vor der gerichten Stellung eines solchen Antrags ist umfassende professionelle Beratung dringend angezeigt, um schwerwiegende Fehler von Beginn an zu vermeiden. Der Wahl der richtigen Strategie kommt entscheidende Bedeutung bei.
Sorgerechtsübertragungen auf einen Elternteil zum Umzug ins Ausland werfen eine Vielzahl komplexer rechtlicher als auch tatsächlicher Fragestellungen auf, die es bereits vor der Antragstellung bei Gericht gut zu durchdenken gilt, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Die Zwillinge einer alleinerziehenden Mutter waren durch das Jugendamt Hannover im Amtshilfeverfahren für ein anderes Jugendamt in Obhut genommen worden. Grund war eine ungeklärte striemenartige Verletzung im Nackenbereich eines der Zwillinge die zum Zeitpunkt der Inobhutnahme bereits abgeheilt war. Zudem bestanden Zweifel am psychischen Gesundheitszustand der Kindesmutter.